auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
Adjektiv, Adverb und Präposition im Akkusativ
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
DE-50937
1424 Beitr?ge
25.11.2009, 12:20 Uhr
Adjektiv, Adverb und Präposition im Akkusativ
Im § 49 RH geht es um die unvollständige Steigerung von Adjektiven. Dort werden einige Wörter aufgezählt, die sich aus Orts- und Zeitadverbien ableiten. An der Stelle fällt mir mein Kuli das erste Mal aus der Hand. Werden denn nicht die Adverbien von Adjektiven abgeleitet und nicht umgekehrt?

Ich lese dort also weiter, schaue mir die Wörter an und stelle noch erstaunter fest , dass mir von 13 aufgeführten Wörtern 10 als Präposition mit Akkusativ bekannt sind - jedenfalls mehr oder weniger.

Wie sortiere ich das denn jetzt wieder auseinander?

Viele Grüße von Paula
Dies novus novas spes apportat.
DE-63073
1388 Beitr?ge
25.11.2009, 18:57 Uhr
Ja, der R-H formuliert hier unsauber, weil er, wie öfters, synchronisch und diachronisch durcheinanderwirft.
Sprachgeschichtlich sind Komparative wie 'superior' nicht von einem Adverb oder einer Präposition abgeleitet, sondern von einem Adjektiv *superus (vgl. den Plural superi 'Oberwelt'); von diesem Adjektiv hat sich seinerseits das Adverb supra abgeleitet, nämlich als erstarrter Abl. Sg. 'sup(e)ra parte'; davon wieder geht der Gebrauch als Präposition aus.
Synchronisch stellt es sich in klassischer Zeit dann eben so dar, dass es im Positiv zu superior kein Adjektiv gibt, sondern nur ein Adverb/eine Präposition.

Gruß
th60
DE-50937
1424 Beitr?ge
25.11.2009, 20:26 Uhr
De Saussure, wenn mich nicht alles täuscht.

Vielen Dank fürs Sortieren!

Liebe Grüße von Paula
Dies novus novas spes apportat.
(c) 2006-2018 CommTec-Softwareentwicklung - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community