auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
Passivformen zu Verben ohne Supinstamm
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
DE-13110
5 Beitr?ge
05.01.2010, 20:47 Uhr
Passivformen zu Verben ohne Supinstamm
Guten Abend liebe Lateiner,

ich habe eine Frage zur Formenbildung bei Verben ohne Supinstamm. Werden hier nur (verständlicher Weise) die Formen nicht gebildet, die den Supinstamm benötigen oder wird gar kein Passiv gebildet? Bsp. accidere (accido, accidi, -) - hinfallen, (sich) ereignen - In meinen Augen macht auch ein z.B. Präsens Indikativ Passiv, wie accidor wenig Sinn (vom Deutschen ausgehend).
Also gibt es da eine verbindliche Regel für die Passivbildung, oder muss man das von Fall zu Fall individuell entscheiden?

Danke im Voraus,

Peter.
DE-63073
1388 Beitr?ge
05.01.2010, 21:25 Uhr
Hallo Peter,

prinzipiell können, wie du ja selbst sagst, intransitive Verben kein sinnvolles persönliches Passiv bilden und tun es dann auch nicht. Nur bei einigen dieser Verben kommt ein unpersönliches Passiv vor (itur 'man geht', venitur 'man kommt'); das sind dann tatsächlich etwa (Daumenregel) diejenigen, die auch ein PPP bilden (itum est, ventum est).

Gruß
th60
DE-13110
5 Beitr?ge
06.01.2010, 16:45 Uhr
Hallo th60,

erstmal Danke für deine schnelle Anwort, die ich soweit glaube verstanden zu haben.
Dennoch bin ich ein wenig verwirrt, da im Auxilium - Wörterbuch für Wörter wie z.B. valere, timere und eben accidere sehr wohl die Passivformen des Präsensstammes angezeigt werden.
Ist das jetzt ein Programmierfehler oder habe ich doch noch etwas falsch verstanden?

Bis dann,

Peter.
DE-63073
1388 Beitr?ge
06.01.2010, 18:18 Uhr
Hallo Peter,

timere hat ein persönliches Passiv, allerdings nur im Präsensstamm. Bei den anderen genannten Verben ist das persönliche Passiv Unfug.

Solcherlei Nonsense-Formen finden sich im Wörterbuch häufig, die werden, wenn man keine Sonder-Attribute eingibt, automatisch generiert.

Jeder User wie du und ich kann das Wörterbuch bearbeiten und Fehler beseitigen; ich muss aber gestehen, dass das nicht mein liebstes Hobby ist...

Hab's jetzt bei den beiden mal gemacht.

Gruß
th60
Zuletzt ge?ndert von th60 am 06.01.2010, 18:18 Uhr.
DE-13110
5 Beitr?ge
07.01.2010, 20:53 Uhr
So zeitsparend (bei der Fülle der flektierbaren Wörter) die automatische Generierung ist, so ist sie wohl doch an einigen Stellen fehlerbehaftet. Den Kopf sollte man auf jeden Fall eingeschaltet lassen; aber nichtsdestotrotz bietet diese Seite einen tollen, kostenlosen Service, der auch erst mal programmiert sein will.

Also, Kompliment und Danke ins Forum,

bis später,

Peter.
DE-13110
5 Beitr?ge
07.01.2010, 20:59 Uhr
Achso, falls jemand eine Formenübersicht der Verben, Adjektive etc. empfehlen kann, die möglichst umfangreich ist und auf Ausnahmen und Sonderregelungen des Lateinischen (weil nicht immer kann man ja vom Deutschen aus schließen) eingeht, so würde ich mich über einen Buchhinweis freuen.

Peter.
(c) 2006-2018 CommTec-Softwareentwicklung - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community