auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
liceat
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
AT-1090
17 Beitr?ge
11.01.2013, 0:41 Uhr
liceat
Im Wörterbuch gab's die Form
Lateinischer Text (Wörter anklicken für weitere Infos):
liceat
nicht.

die Stelle, von wo ich sie herhabe, stammt aus Anselms 'Proslogion':

Lateinischer Text (Wörter anklicken für weitere Infos):
liceat mihi suspicere lucem tuam


übersetzt fand ich das wort als imperativ ('lass mich (dein licht schauen)')...gehe ich richtig in der annahme, dass es ein konjunktiv präsens ist und etwa mit 'er möge mir erlauben, (sein licht zu schauen)' übersetzbar ist? - mich verunsichert nur, dass anselm vorher und nachher - in parallel gebauten formulierungen - ständig imperative verwendet - warum dann hier nicht auch?

lg,
silvester
DE-63073
1387 Beitr?ge
11.01.2013, 10:24 Uhr
Salve silvester,

ja, es ist Konjunktiv Präsens in optativischer Verwendung.

Allerdings ist licere ein unpersönliches Verb: nicht 'erlauben', sondern 'erlaubt sein'. Das kann seiner Natur nach keinen Imperativ bilden, denn man kann ja keinem Sachverhalt befehlen erlaubt zu sein.

Wörtlicher hieße die Stelle also 'es sei mir erlaubt'/'möge mir erlaubt sein', was aber arg nach Lateinlehrer klingt.

Gegen das im Deutschen idiomatischere 'lass mich' ist daher wenig einzuwenden.

Gruß
th60
AT-1090
17 Beitr?ge
13.01.2013, 21:16 Uhr
vielen dank - wieder was dazugelernt!



liebe grüße,
silvester
(c) 2006-2011 CommTec-Softwareentwicklung - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community