auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
cantillare
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
DE-04860 Torgau
1 Beitrag
17.02.2008, 17:03 Uhr
cantillare
Hallo an alle die das lesen!

Ich bin erst seit ein paar Minuten registrierter Nutzer von Auxilium. Da ich gerade meine Diplomarbeit zum Thema Kantillation schreibe, wollte ich eigentlich ein neues Wort in das Wörterbuch einfügen, weiß aber nicht wie das geht. Also wer möchte (und Ahnung hat) kann ja mal cantillare einfügen. Der Begriff heißt soviel wie einen Text gesanglich rezitieren. Das deutsche Wort Kantillation bezieht sich auf die freimetrisch-rhythmisch-melodische Rezitation eines (Prosa-)textes. Diese Vortragsart wird überwiegend in der Liturgie verwendet z.B. wenn ein Priester bestimmte Teile der Messe (Evangelium, Präfation, ...) gesanglich rezitiert und nicht normal spricht.
Vielleicht kann das jemand brauchen.

So, das war es schon!
Gruß, Sebastian
DE-50937
1424 Beitr?ge
17.02.2008, 19:43 Uhr
Hallo Sebastian!
Ich trage mit wachsender Begeisterung neue Wörter ein, aber wo hast du die Übersetzung gefunden? Ich habe in meinem Georges nur cantilo = trällernd singen, trillern gefunden. Das fände ich in der Liturgie doch etwas unpassend. Cantillare mit zwei l habe ich in keinem meiner Werke gefunden. Ich sehe bei Gelegenheit noch mal im Kirchenlateinischen Wörterbuch nach, das habe ich leider nicht zu Hause. Sobald ich näheres weiß, trage ich es dann ein

Grüße von Paula
Dies novus novas spes apportat.
(c) 2006-2020 Dr. Alexander Hoffmann - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community