auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
petia panis
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
DE-76275
710 Beitr?ge
03.03.2008, 11:30 Uhr
petia panis
Hallo, weiß jemand, was
Lateinischer Text (Wörter anklicken für weitere Infos):
petia
heißt? Sinngemäß müsste es wohl ein Stück (Brot) sein. Der Satzzusammenhang ist
Lateinischer Text (Wörter anklicken für weitere Infos):
bendicunt unum panem vel unam petiam panem...
(B. Gui, Practica inquisitionis).
Bene convenit scribi quod non convenit oblivisci.
DE-63073
1388 Beitr?ge
03.03.2008, 18:12 Uhr
Ist der Text in dieser Form gesichert? Verwirrend, dass panis einmal korrekt maskulin und direkt darauf feminin gebraucht wird. Sollte es Raum für andere Lesarten geben, und vorausgesetzt, Guys Latein ist französisch durchsetzt, wie wär's vielleicht mit 'petitum panem' -> petit pain -> Brötchen?

Gruß
th60
DE-76275
710 Beitr?ge
04.03.2008, 11:06 Uhr
Sorry, Tippfehler meinerseits. In der Edition steht 'benedicunt unum panem vel unam petiam panis', es ist also wohl kein Brötchen, sondern eindeutig ein irgendwas des Brotes.
G. Mollat übersetzt das mit 'un morceau de pain'. Es spielt auch für das Verständnis eine eher untergeordnete Rolle, würde mich aber doch mal interessieren...
Bene convenit scribi quod non convenit oblivisci.
DE-63073
1388 Beitr?ge
05.03.2008, 9:25 Uhr
Ach so! Vulgärlateinisch *pettia gilt als die Vorlage für franz./engl. 'piece'. Woher pettia kommt, weiß man wohl nicht genau, evt. aus dem Gallischen.

Gruß
th60
DE-76275
710 Beitr?ge
05.03.2008, 9:26 Uhr
Das ist ja spannend, danke!
Bene convenit scribi quod non convenit oblivisci.
(c) 2006-2020 Dr. Alexander Hoffmann - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community